Rialto-Brücke in Venedig / NorditalienWebcamsLandschaft in der Toskana

Webcams in Padua

Padua ist eine der ältesten Städte in Italien. Sie hat etwa 210.000 Einwohner und liegt am Rande der Poebene 30 km westlich von Venedig am Fluss Bacchiglione. Bereits mehrere Jahrhundert vor Christus wurde die Stadt gegründet, der Sage nach von dem Trojaner Aeneas 1184 v. Chr.
Heute noch findet man zahlreiche Spuren der römischen Frühgeschichte der Stadt: In der Altstadt befindet sich beispielsweise die halbunterirrdische Ponte San Lorenzo aus der Römerzeit, eine der ältesten Segmentbogenbrücken der Welt.





Urlaub in Padua

Spontan Lust auf Urlaub und Verreisen bekommen? Hier finden Sie die passende Unterkunft. Schnuppern Sie einfach einmal rein - es lohnt sich!

Die nächsten Webcams


Padua hat viele Sehenswürdigkeiten - unter anderem die berühmte Basilika des heiligen Antonius mit seinem Grabmal oder die Santa Giustina, in der sich das Grab des heiligen Lukas befindet. Auf einem Spaziergang durch Padua sollte man außerdem unbedingt den Prato della Valle besuchen, der Platz ist der drittgrößte Innenstadtplatz Europas. Die Universität - mit ihrem berühmten teatro anatomico - ist im Herzen der Stadt gelegen. Die Scrovegni-Kapelle ist aufgrund ihres Freskenzyklus von Giotto kunstgeschichtlich außerordentlich bedeutend. Außerdem sind noch der Palazzo della Ragione, das heimliche Wahrzeichen Paduas, und der 1545 gegründete Botanische Garten - Teil des UNESCO-Weltkulturerbes - auf jeden Fall einen Besuch wert.


URL: