Die Tiberius-Brücke in RiminiWebcamsIn Rimini

Webcams in Rimini

Rimini ist eine Stadt mit ca. 135.000 Einwohnern an der italienischen Adriaküste in der Emilia-Romagna.
Sie wurde 268 v. Chr. von den Römern als Kolonie Ariminum (wegen der Mündung des Flusses Ariminus) gegründet, um gegen die vordringenden Gallier eine Garnison einzurichten. Von hier aus eroberten die Römer die Po-Ebene.
Rimini ist heute vor allem bekannt als Badeort und bietet neben zahlreichen Möglichkeiten Shoppen zu gehen- auch ein buntes Nachtleben, in verschiedenen spannenden Clubs und Bars.
Zahlreiche Webcams bieten einen ersten Ausblick auf die bunte und auch historisch beschauliche Stadt Rimini.





Urlaub in Rimini

Spontan Lust auf Urlaub und Verreisen bekommen? Hier finden Sie die passende Unterkunft. Schnuppern Sie einfach einmal rein - es lohnt sich!

Die nächsten Webcams

Wo liegt dieser Ort?


Im trubeligen Rimini gibt es viel zu sehen.
Ein einzigartiges Ausflugsziel bietet der Miniaturenpark "Italia in Miniatura."
Dort sind neben den faszinierenden Bauwerken Italiens, auch andere europäische Bauwerke in einem Miniaturformat ausgestellt.
Aber auch für die jugendlichen Gäste hat Rimini viel zu bieten. Auf der Partymeile von Rimini findet sich ein breites Angebot von Nachtclubs.
Besonders bekannt sind die Altro Mondo Studios, sowie die Discos Carnaby, Life und Blow Up.
Wenige Kilometer von Rimini entfernt ist die größte Disco Europas zu finden: das Baia Imperiale.
Aber auch für historisch Interessierte bietet Rimini eine ganze Bandbreite an interessanten Sehenswürdigkeiten.
So kann man bei einem Bummel den Dom von Rimini besuchen und sich von seiner Renaissance Fassade bezaubern lassen.
Ein anderes beliebtes Ausflugsziel stellt der römische Triumphbogen aus Zeiten des Kaiser Augustus dar.
Wer sich am sprudelnden Wasser von der Hitze erholen will, ist am besten aufgehoben am Fontana della Pigna (Pinienzapfen-Brunnen).
Er besteht größtenteils aus historisch zusammengesetzten Brunnenelementen.



URL: