Kakteengarten auf LanzaroteWebcamsWindsurfing vor Lanzarote

Webcams auf Lanzarote

Lanzarote ist die nordöstlichste der sieben großen Kanarischen Inseln, die gelegen im Atlantischen Ozean eine von Spaniens siebzehn autonomen Regionen bilden. Lanzarote liegt rund 140 Kilometer westlich der marokkanischen Küste und eintausend Kilometer vom spanischen Festland entfernt.

Die wunderschönee, vulkanisch geprägte Insel bietet ihren Besuchern, einmalige und spektakuläre Landschaften. Dazu gehören beispielsweise der halb im Meer versunkene Krater El Golfo oder auch die langen hell schimmernden Sandstrände an denen man sich wunderbar sonnen kann.
Zahlreiche Webcams hinterlassen einen ersten faszinierenden Eindruck der Vulkaninsel Lanzarote.





Urlaub auf Lanzarote

Spontan Lust auf Urlaub und Verreisen bekommen? Hier finden Sie die passende Unterkunft. Schnuppern Sie einfach einmal rein - es lohnt sich!

Die nächsten Webcams


Lanzarote gehört zur spanischen Provinz Las Palmas und seit dem Jahre 1996 auch zur EU. Sie besitzt einen eigenen Inselrat, den cabildo insular, und ist in die sieben Gemeinden Arrecife, Haría, San Bartolomé, Teguise, Tías, Tinajo und Yaiza gegliedert. Die Hauptstadt der Insel Lanzarote bildet das faszinierende Arrecife. Hier wird, wie überall auf der Insel, Spanisch gesprochen.

Lanzarote hat viele faszinierende Seiten und vor allem landschaftlich geht ein großer Reiz von der Insel aus.
Neben dem halb im Meer versunkenen Krater El Golfo ziehen die Lavaröhren Cueva de los Verdes, in die man für eine Besichtigung hinabsteigen kann, viele Besucher an. Die Röhren - in denen in früheren Jahrhunderten die Lanzaroteños Schutz vor Piraten fanden- sind auch heute noch eine Begehung wert. Über einen Kilometer kann man bei gregorianischen Gesängen der Kathedrale der Natur wie sie auch genannt wird, lauschen.
Aber auch die Papagaya Strände und zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten warten darauf von Ihnen erkundet zu werden.

Als erste Insel überhaupt wurde übrigens die gesamte Fläche von Lanzarote schon 1993 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.



URL: