Küstenlandschaft in DänemarkWebcamsNyhaven in der Hauptstadt Dänemarks Kopenhagen

Webcams in Dänemark
(zur Kartenansicht)

Das Königreich Dänemark grenzt im Norden an Deutschland. Dänemark gehört seit 1973 zur EU. Neben dem eigentlichen Staatsgebiet Dänemark gehören Grönland und die Farör trotz innenpolitischer Autonomie zum Königreich und der Nato- nicht jedoch zur EU. Beide Länder haben eine eigenständige Regierung und eine eigene Amtssprache. Wegen seiner Inseln und seiner zerklüfteten Buchten, erstreckt sich das verhältnismäßig kleine Land in eine Küstenlänge von 7314km. Umflutet wird das Küstenland Dänemark, durch die Nordsee, das Skagerak, das Kategatt und die Ostsee.

Blavand
Hafen auf BornholmBornholm
Fanö
Färöer Inseln
Hillerød
Hirtshals
Holbæk
Nyhavn in KopenhagenKopenhagen
Nakskov
Odense
Ringsted
Skagen
Sønderborg
Varde




Trotz der maritimen Lage ist der Niederschlag in Dänemark relativ gering und für mitteleuropäische Verhältnisse sogar niedrig. Im Winter macht sich der milde Einfluß des Golfstroms bemerkbar.
Ein Großteil der Gesellschaft in Dänemark ist stark urbanisiert. 86% der Bevölkerung leben in den Städten. In der Stadt Kopenhagen leben momentan etwa
503 000 Einwohner. In Dänemark boomt der Tourismus -jährlich kommen Menschen aus Deutschland und den nordischen Ländern nach Kopenhagen um den verhältnismäßig günstigen Alkohol dort zu genießen. Hans Christian Andersen, der berühmt wurde für Märchen wie das hässliche Entlein, des Kaisers neue Kleider oder die Prinzessin auf der Erbse leistete einen wichtigen Beitrag zur Literatur in Dänemark und Europa.
Im Hafen von Kopenhagen kann man auf einem Stein, die kleine Skulptur der Nixe aus seinem Märchen "die kleine Meerjungfrau" bewundern. Ebenfalls weltbekannt ist der Vorreiter des Existentialismus des Philosophen und Schriftstellers Soren Kierkegaard.



URL: