Praia da Marinha an der Algarve-Küste in PortugalWebcamsCabo da Roca - der westlichste Punkt des europäischen Festlands im Westen von Portugal

Webcams in Albufeira

Albufeira ist eine Stadt an der Algarve, im Süden Portugals.
Die in der Sonne kupferfarben leuchtenden Klippen und eine Vielzahl an sonnigen Stränden haben die Stadt,
zu einem beliebten Reiseziel gemacht.
Das wunderschöne Albufeira hat eine bewegte Geschichte.
Etwa 2000 Jahre ist die faszinierende Küstenstadt alt, die Römer nannten es seinerzeit Baltum oder Balteus und
wegen ihrer geschützten Lage auf dem Felsen, galt die prächtige Stadt Albufeira lange Zeit als uneinnehmbar.
So wurden die Mauren im Gegensatz zu manch anderen Städten, dort erst 1249 von Afonso III. vertrieben.
Mehrere Webcams zeigen die Stadt Albufeira von ihrer schönsten Seite.


  • Webcam einer Sport- und Karaokebar in Albufeira
  • Webcam in Albufeira
  • Webcam mit Blick auf das Meer bei Albufeira
    Sehr schöner Blick vom Sheraton Algarve Hotel aus.



Urlaub in Albufeira

Spontan Lust auf Urlaub und Verreisen bekommen? Hier finden Sie die passende Unterkunft. Schnuppern Sie einfach einmal rein - es lohnt sich!

Die nächsten Webcams


Albufeira kann auf eine über 2000-jährige Geschichte zurückblicken.
Leider wurde die Stadt aber im 18. Jahrhundert durch einen Tsunami nahezu vollständig verwüstet und bei Aufständen im 19. Jahrhundert in Brand gesetzt. Daher ist leider fast nicht mehr von der ursprünglichen Bausubstanz erhalten geblieben.
Trotzdem ist Albufeira auch heute noch ein pitoreskes Urlaubsziel im Süden Portugals.
Die hübsche Stadt Albufeira lädt mit ihren kleinen Gässchen zu einem gemütlichen Bummel ein.
Dort finden die Besucher eine große Anzahl an Läden, Boutiques, Cafés, in denen es sich gut aushalten lässt.
Wer gerne Baden geht, dem seien die wunderbar weitläufigen Strände Praia do Penedo und Praia dos Pescadores empfohlen.
Auch das Altstadtviertel Cerro da Vila, zieht viele Besucher an.
Der Ort Alcantarilha im Nachbarkreis Silves, bietet eine besondere Sehenswürdigkeit, der so mancher Familie den Ausflug in die Geisterbahn erspart. Dort zieren etwa 1500 menschliche Schädelknochen die Wände der Totenkapelle der Dorfkirche.



URL: