Leuchtturm in OstfrieslandWebcamsHannover - die Landeshauptstadt von Niedersachsen

Webcams in Neuharlingersiel

Neuharlingersiel ist ein Heilbad an der deutschen Nordseeküste und gehört zum Landkreis Wittmund. Erstmals erwähnt wird Neuharlingersiel 1693. Der Ort entstand durch einen Deichbau der Harlebucht. Der Ort schloss sich 1968 mit Seriem zusammen und 4 Jahre darauf wurden die Gemeinden mit Altharlingersiel und Ostbense zur heutigen Gemeinde Neuharlingersiel zusammengefasst. Heute umfasst die Gemeinde knapp über 900 Einwohner. Die Ortsteile Altharlingersiel und Ostbense sind als Küstenbadeorte klassifiziert. Webcams im Ort zeigen die idyllische Landschaft und machen Lust auf mehr.

  • Webcam in Neuharlingersiel
  • Webcam mit Blick auf den Hafen von Neuharlingersiel



Urlaub in Neuharlingersiel

Spontan Lust auf Urlaub und Verreisen bekommen? Hier finden Sie die passende Unterkunft. Schnuppern Sie einfach einmal rein - es lohnt sich!

Die nächsten Webcams


Erwähnenswerte Sehenswürdigkeiten der Gemeinde sind unter anderem der alte Fischereien-Hafen, das Buddelschiffmuseum, die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger zeigt eine Ausstellung mit alten Geräten und die Seriemer Mühle. Weitere besondere Sehenswürdigkeiten sind die zwei Skulpturen Alt- und Jungfischer von Hans-Christian Petersen.

Zu den besonderen Bauwerken der Gemeinde gehört unter anderem der Sielhof der 1755 errichtet wurde. Ursprünglich war er ein zweigeschossiger Backsteinbau mit Walmdach. Zwischen 1899 und 1906 wurde der Hof umfassend erneuert. Dort wurde unter anderem der neobarocke Turm an der Eingangsseite erbaut.
Das innere des Herrenhauses blieb teilweise erhalten. Heute wird das Erdgeschoss als Restaurant und das Obergeschoss als sogenanntes „Haus des Gastes“ genutzt. Die Gaststätte „Am Hafen West 13“ dürfte das älteste noch erhaltene Gebäude der Gemeinde sein. Neuharlingersiel ist ein schöner Ort für einen erholsamen, interessanten Badeurlaub, auch mit der Familie.



URL: