Blick auf den Museumshafen in CarolinensielWebcamsBei Carolinensiel

Webcams in Carolinensiel

Carolinensiel ist eine kleine Gemeinde an der deutschen Nordseeküste und gehört zur Stadt Wittmund. Sophie Caroline ist die Namensgeberin des Siel- und Fischerdorfes. Sie war die Gemahlin des Ortgründers Georg Albrecht von Ostfriesland. Carolinensiel ist der Durchgangs-Ort für viele Touristen und somit ein belebter Ort. Das idyllische Fischerdorf ist ein anerkanntes Nordseebad und beherbergt verschiedene Kureinrichtungen. Erleben sie entspannende und erlebnisreiche Spaziergänge auf der Promenade entlang der Harle. Mehrere Webcams zeigen die idyllische Landschaft und machen Lust auf mehr.

  • Webcam am Museumshafen in Carolinensiel
  • Webcam mit Blick auf die Nordsee bei Harlesiel
    Im Vordergrund der Wohnmobilstellplatz, dahinter die Fahrrinne zum Hafen



Urlaub in Carolinensiel

Spontan Lust auf Urlaub und Verreisen bekommen? Hier finden Sie die passende Unterkunft. Schnuppern Sie einfach einmal rein - es lohnt sich!

Die nächsten Webcams

Wo liegt dieser Ort?


Wo die Harle auf den Deich trifft wurde 1729 die Eindeichung des Carolinengroden abgeschlossen und ein Sielhafen errichtet, der heute als Museumshafen dient. Der Ort entwickelte sich wegen seiner geschützten Lage zum wichtigsten Hafen in Ostfriesland. Heute kann man die Geschichte von den Frachthäfen, dem Fischereistandort und dem Nordseebad hautnah in Carolinensiel, Friedrichsschleuse und Harlesiel an den Deichen und Häfen erleben.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Carolinensiel gehört unter anderem die Galerieholländer, die sich in einer Windmühle befindet. Das Äußere der Windmühle ist vollständig erhalten, ein Mahlwerk gibt es dort aber nicht mehr. Heute wird die Mühle zum einen von Piloten als Turnpoint und zum anderen die Räumlichkeiten als Ferienwohnungen genutzt. Außerdem gibt es dort ein Ausstellungsraum zur Geschichte der Mühle. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das wissenschaftliche Erlebnismuseum Phänomania, das sich im historischen Bahnhof des Ortes befindet. Besucher können dort bis zu 80 Experimenten selbst vornehmen. Erwähnenswerte Bauwerke der Insel sind unter anderem auch die Deichkirche und das Deutsche Sielhafenmuseum.



URL: