ManihiWebcamsUnterwasserfeld Französisch Polynesiens

Webcams auf Manihi

Manihiist ein flaches Korallenatoll in der Nordwestgruppe "Îles du Roi Georges" des Tuamotu-Archipels im Südpazifik in Französisch Polynesien. Die Insel liegt auf dem 2760 Meter hohen "Ahe Seamount". Der unterseeische Berg hat sich durch tektonische Prozesse abgesenkt. In der verhältnismäßig tiefen Lagune liegen mehrere Korallenriffe. Im Nordosten legen Meeresschildkröten ihre Eier am Strand ab, welcher inzwischen unter Naturschutz steht. Webcams zeigen erste Eindrücke Manihis und machen Lust auf mehr.




Die nächsten Webcam Regionen


Im Norden und im Süden des Inselringes gibt es aus Korallenblöcken errichtete Zeremonie-Plattformen der polynesischen Ureinwohner. Dessen Alter ist nicht bekannt, da die Inseln bislang kaum archäologisch erforscht sind. Trotz einer Fläche von nur 13 km² und knapp 850 Einwohnern steht Manihi den größeren Inseln in nichts nach. Die Hälfte der Einwohner lebt in der Hauptstadt Paeua.

Seid den 60er Jahren werden hier die berühmten schwarzen Perlen gezüchtet. Die Perlenfarmen und typische Dörfer sind schöne Ausflugsziele auf der Insel. Zudem können Schnorchelgänge unternommen werden, mit Sauerstoffflaschen getaucht werden und verschiedenste Angelmethoden ausprobiert werden.

Zwischen Januar und März ist das Wetter akzeptabel. Am frühen Abend beträgt die Temperatur im Durchschnitt 30°C. Von April bis Mai ist das Wetter wunderbar. Im Durchschnitt sind es am Morgen 29°C. Im Monat Juni ist das Wetter annehmbar. Am frühen Abend beträgt die Temperatur im Durchschnitt 30°C. Von Juli bis Oktober ist das Wetter gut angenehm. Die Temperatur steigt auf 30°C. Zwischen November und Dezember ist das Wetter wunderbar. Die Temperaturen klettern bis auf 31°C .



URL: