Carcassonne in FrankreichWebcamsFuß des Eiffelturms in Paris, der Hauptstadt Frankreichs

Webcams in Lourdes

Lourdes ist einer der weltweit am meisten besuchten katholischen Wallfahrtsorte. Die Stadt liegt im Département Hautes-Pyrénées in Südwestfrankreich in der Nähe der spanischen Grenze. Die Stadt zählt ca. 15.000 Einwohner (Stand 2003). Die meisten Besucher zieht es aufgrund der katholischen Wallfahrtsstätten nach Lourdes. Doch Lourdes zeigt sich auch anderen Religionen gegenüber als tolerant. So lässt sich dort ein kleines Museum finden, dass sich mit dem Wirken des Protestanten Franz Schraders beschäftigt. Er war ein bedeutender Pyränäenforscher, Maler und Kartograph.




Urlaub in Lourdes

Spontan Lust auf Urlaub und Verreisen bekommen? Hier finden Sie die passende Unterkunft. Schnuppern Sie einfach einmal rein - es lohnt sich!

Die nächsten Webcams


Der Wallfahrtsort Lourdes erhielt seinen katholischen Mythos durch Bernadette Soubirous, welche 1858 nahe der Grotte Massabielle ( zu deutsch massevielle = alter Felsen ) mehrfache Erscheinungen in Form einer in weiß gekleideten Frau ( der Mutter Gottes ) hatte.
Später wurde die Erscheinung als "die unbefleckte Empfängnis" erkannt. Die Quelle in der Grotte ist dem Mythos nach - während die Erscheinung sich offenbarte -ans Licht der Welt getreten. Die Erscheinung "die unbefleckte Empfängnis" beauftragte Bernadette Souribous damit eine Kirche auf der Grotte zu erbauen. Diese Quelle birgt wundersame Heilkräfte und von mehreren Wunderheilungen wird berichtet. Diesen "Fakten" ist es zuzusprechen dass Bernadette Souribous am 8 Dezember 1933 heilig gesprochen wurde. Die Erscheinung "die unbefleckte Empfängnis" erwies sich als wirtschaftlich außerordentlich fruchtbar. Der wichtigste Wirtschaftsfaktor in Lourdes, sind die jährlichen Wallfahrten und der Pilgertourismus- nach Paris weist Lourdes die meisten Übernachtungen in Frankreich auf.



URL: