Blick aus Kenia auf den Kilimanjaro im benachbarten TansaniaWebcamsElefantenherde in Kenia

Webcams in Kenia

Kenia ist ein Staat in Ostafrika. Kenia ist das Land der endlosen Savannen, bekannt durch seine unglaubliche Tierwelt. Hier leben unter anderem Elefanten, Antilopen und Giraffen. Die höchsten Berge von Afrika finden sich im Hochland von Kenia und endlose Strände und unzählige Kokosnusspalmen erwarten die Gäste.
Die beeindruckenden afrikanischen Tiere können in zahlreichen Nationalparks in Kenia bei einer Safari bestaunt werden.
Der größte Nationalpark ist der Tsavo-Nationalpark gefolgt vom bekannten Masai Mara Nationalpark. Hier kann man besonders in den Monaten Juli und August bedingt durch die Herdenwanderungen Gnus, Zebras, Antilopen, Büffeln und Impalas in ganzen Scharen beobachten.
Zahlreiche Webcams geben einen ersten Eindruck der überwältigenden Naturlandschaft in Kenia wieder.


  • Webcam in Kathekani / Kenia




Wo liegt dieser Ort?

Kenia ist geprägt von einem reichen, sehr vielseitigen Landschaftsbild.
So kann man von der Savanne, über den Regenwald, auch schneebedeckte Gipfel und die Wüste bereisen.
Exotische Tiere wie Giraffen und Elefanten durchwandern die grün leuchtenden Nationalparks und in Kenia ist durch eine ausgeprägte touristische Infrastruktur relativ sicheres Reisen möglich.
Die Monate Januar und Februar gelten als beste Reisezeit für Kenia. Grund dafür sind die angenehmen Temperaturen und der geringe Niederschlag zu dieser Zeit.
Der Tourismus blüht seit vielen Jahren in Kenia und ist ein wichtiges Standbein für das afrikanische Entwicklungsland.
Aus europäischen Ländern gibt es immer mehr günstige Flüge nach Mombasa und so werden die Strecken Frankfurt-Mombasa und Berlin-Mombasa inzwischen mehrmals täglich angeflogen.
Zahlreiche Nationalparks wie der Nationalpark in Nairobi, Amboseli, Lake Nakuru und Meru laden zu der für Kenia typischen Safari ein. Das angenehme Klima in Kenia verlockt auch dazu einige Tage Strandurlaub am Indischen Ozean einzuplanen.



URL: