Naturidylle in DavosWebcamsDavos im Winter

Webcams in Davos

Davos ist ein weltweit berühmter Wintersportort in der Schweiz. Ein riesiges Angebot an Skiliften, Seilbahnen und alpinen Abfahrtmöglichkeiten wird von Wintersportlern aus der ganzen Welt genutzt. Aber auch im Sommer bietet der Ort eine wunderschöne Natur vor der imposanten Alpenkulisse. Wandern, Mountainbiking und sogar Wassersport im Davoser See sind möglich. Umgeben von den vier Gipfeln Parsenn, Jakobshorn, Rinerhorn und Madrisa ist Davos zu Recht eines der beliebtesten Urlaubsziele in den Schweizer Alpen. Mehrere Webcams in Davos machen Lust auf mehr.....

  • Panorama Webcam in Davos
  • Panorama Webcams in Davos
    Wunderschöne Panorama-Webcams mit verschiedenen Ausblicken auf Davos und die Umgebung.
  • Webcam des Chalet-Hotels Larix in Davos
  • Webcam Sammlung von Webcams in Davos
  • Zahlreiche Webcams in Davos



Urlaub in Davos

Spontan Lust auf Urlaub und Verreisen bekommen? Hier finden Sie die passende Unterkunft. Schnuppern Sie einfach einmal rein - es lohnt sich!

Die nächsten Webcams

Wo liegt dieser Ort?


Außer den zahlreichen Freizeitangeboten sommers wie winters ist Davos auch ein beliebter und bekannter Kongress -und Tagungsort. Zum Beispiel fand hier bereits das Weltwirtschaftsforum statt.

Auch in der Literatur ist Davos geschätzt und oft vertreten: Thomas Mann machte Davos mit seinem 1924 erschienenen, später auch verfilmten Roman "Der Zauberberg" berühmt. Das im Buch beschriebene Sanatorium war das Waldsanatorium, das heute als Waldhotel Davos geführt wird.
Sir Arthur Conan Doyle, der Schöpfer von Sherlock Holmes, schrieb 1899 einen Artikel über das Skifahren in Davos, was diesen Ort vor allem bei den Engländern bis heute sehr beliebt machte.

Der berühmte deutsche Expressionist Ernst Ludwig Kirchner verbrachte die Jahre 1917 bis 1938 in Davos. Er wohnte zuerst auf der Stafelalp, später im Haus in den Lärchen in Davos Frauenkirch und schlussendlich bis zu seinem Tod im Haus auf dem Wildboden. Zahlreiche Werke dieses Künstlers werden heute im eigens dafür gebauten Davoser Kirchner Museum gezeigt.



URL: