Smokey Mountains National Park in North CarolinaWebcamsDer Leuchtturm von Cape Hatteras in North Carolina

Webcams in North Carolina

North Carolina ist ein US-Bundesstaat an der Südostküste der USA, der an die Bundesstaaten South Carolina und Georgia (im Süden), Tennessee (im Westen) und Virginia (im Norden) grenzt.
Der Name North Carolina hat etwas mit der englischen Kolonialszeit zu tun. So wurde der Staat deshalb Carolina genannt, da der englische König Karl der Erste zu diesem Zeitpunkt den lateinischen Namen Carolus trug. Die Hauptstadt trägt den außergewöhnlichen Namen Raleigh und hat in etwa 350 000 Einwohner.


  • Webcam im Sugar Mountain Skiresort



Asheville
Banner Elk
Charlotte
Greensboro
Raleigh




Geografisch kann man North Carolina in drei Teile gliedern. Es finden sich dort das Piedmont Plateau, die Küstenebene am Atlantik und die Appalachen mit dem majestätischen Mount Mitchell dessen Gipfel 2037 Meter über dem Meer liegt. Vor der Küste von North Carolina findet sich eine Inselkette "Outer Banks". Auf einer der dortigen Inseln befindet sich Kap Hatteras der südöstlichste Punkt der Ostküste der Vereinigten Staaten. North Carolina ist historisch sehr interessant. Vor der Ankunft der Europäer gab es hier eine breite indianische Stammeskultur. So lebten hier die Cherokee, die Muskogee, die Tuskaroga und die Lumbee bevor die weißen Siedler das Land eroberten. Auch landschaftlich hat North Carolina einiges zu bieten. Der Great- Smoky- Mountains Nationalpark welcher in den Appalachen liegt, war bis ins 19 Jahrhundert Gebiet der Cherokee Indianer. Wegen des häufig aufttretenden Nebels gaben sie ihm den Namen Shalonage- "Ort des blauen Nebels." Der Park gehört zum Unesco Weltkulturerbe und glänzt mit vegetativer Vielfalt und Artenreichtum.


URL: