Blick auf die Cliffs of MoherWebcamsIdyllisches Cottage in Connemara, Irland

Webcams in Irland

Irland ist ein Inselstaat im Nordwesten Europas. Er umfasst den größten Teil der westlich von Großbritannien gelegenen Insel Irland. Im Norden und im Nordosten grenzt das Land an Nordirland. Im Westen und im Süden grenzt es an den Atlantik und im Osten liegt die Irische See. Irland trägt eigentlich den gälischen Namen Éire. Die größte Stadt und Hauptstadt ist Dublin. Die im östlichen Teil gelegene Metropolregion beherbergt etwa ein Drittel der 4,8 Millionen Einwohner. Webcams im Land zeigen erste Eindrücke und machen Lust auf mehr.

  • Die Leprechaun Webcam
  • Webcam an der James Street in Claremorris
  • Webcam des Lake Hotels in Killarney
    Livebild aus Killarney im County Kerry im Südwesten von Irland
  • Webcam O'Connor Square in Tullamore
  • Webcams am Killinure Point
  • Webcams in Galway / Irland



Die O'Connell Bridge in DublinDublin
Sligo



Wo liegt dieser Ort?


Irland hat eine Fläche von 70.283 km² und etwa 4.015.000 Einwohner (Juli 2005). Die Hauptstadt ist Dublin (auf Gälisch: Baile Átha Cliath ). Die Verwaltung wurde in 27 Grafschaften und 5 grafschaftsfreie Städte gegliedert. Als Amtssprachen verwendet man Irisch (Gälisch) und Englisch, die Landeswährung ist seit dem Beitritt zur Europäischen Währungsunion der Euro.

Die sogenannte grüne Insel ist besonders bekannt für Landschaften aus sattem Grün, steile Kliffen an der Küste und natürlich auch für den irischen Whisky. Die enorme Vielfalt an Natur mit Klippen, Felsen, Bergen und Wäldern zieht zahlreiche Naturbegeisterte Touristen an. Kilometerlange und zu Spaziergängen einladende Sandstrände findet man besonders im Süden Irlands. Lassen sie sich von der Panoramaküstenstraße Ring of Kerry im Südwesten verzaubern oder besichtigen sie die atemberaubenden Kliffen von Moher. Diese sind mehrere Kilometer lang und fallen fast senkrecht über 120 Meter in den Abgrund des Ozeans.

Zudem werden jährlich zahlreiche sportbegeisterte ins Land gezogen. Die Natur bietet jede Menge Raum für Outdoorsportarten wie z.B. Golfen, Wandern, Bergsteigen, surfen, Segeln und vieles mehr. Während eines Reitausflugs können an der Küste auch Wale oder Delfine beobachtet werden. In Irland gibt es jede Menge historische Bauwerke und interessante Sehenswürdigkeiten. Besonders der Besuch des historische Blarney Castle und des Kind Johns Castle bereichern jede Reise. Ob für Naturbegeisterte, Sportler oder Kulturinteressierte, hier findet jeder seinen Traumurlaub.



URL: